Rezension* | "Frühlingserwachen auf Gracewood Hall" von

★★★☆☆ | 316 Seiten | erschienen am 18. April 2019
Vielen Dank an die Autorin Sandra Rehle für das Rezensionexemplar!

Die junge Mutter Annie hat sich gut in ihrem Leben eingerichtet, doch plötzlich tritt ihr Kindheitsfreund Matt wieder in ihr Leben und auch ihr Exfreund, der sie in ihrer Schwangerschaft sitzen gelassen hat, bittet um eine zweite Chance.

Pro

  • Die Autorin schreibt mit viel Herz und das merkt man auf jeder einzelnen Seite Der Schreibstil ist locker und leicht – so wie das Buch an sich generell ist, weshalb es sich sehr schnell weg lesen lässt
  • Die Protagonistin ist mir schnell ans Herz gewachsen, da sie ein nahbarer Charakter ist, in den man sich perfekt hinein versetzen kann
  • Das Setting! Wirklich! Das Setting ist einfach traumhaft. Man fühlt sich total heimisch und möchte am liebsten selbst nach Gracewood Hall reisen
Contra

Ich habe wirklich lange überlegt, aber mir fällt einfach nichts negatives ein. Der einzige klitzekleine Punkt, welcher einige vielleicht stören könnte: die Geschichte ist eher kurzweilig, schnell durch gelesen und bietet keine Punkte, die tagelange Gedankengänge nach sich ziehen – doch gerade diese unbeschwerte Athmosphäre mochte ich persönlich sehr gerne.

Fazit

Ich mochte die Geschichte rund um Annie sehr gerne und hab mich beim Lesen total wohl gefühlt. Die Geschichte ist locker leicht und lässt sich gut zwischendurch lesen, was ich an dieser Stelle noch einmal positiv anmerken möchte. Man konnte einfach super abschalten und sich selbst nach Gracewood Hall träumen.

Für wen?

Ich möchte das Buch jedem Liebesgeschichten Liebhaber ans Herz legen. Außerdem auch noch jedem, der nach einer gemütlichen Atmosphäre sucht und Lust auf ein leichtes Buch für zwischendurch hat.

Zur Info: Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil der Gracewood Hall Reihe, jedoch erfordert das Buch keinerlei Vorwissen. Teil 1 „Winterzauber auf Gracewood Hall“ befindet sich noch auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) und wird vor Weihnachten natürlich auch noch gelesen.
Falls jemand von euch Lust auf ein Buddyread hierzu hat würde ich mich sehr freuen. Schickt mir bei Interesse gerne einfach eine private Nachricht auf Instagram @cozydayscoffeebooks.

Keine Kommentare

Beim Absenden eines Kommentares auf unserem Blog werden die angegeben Formulardaten sowie weitere personenbezogene Daten an den Google Server übermittelt.
Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.