Speed Rating | "Die Bullet Journal Methode" von Ryder Carroll

  352 Seiten | gehört auf Deutsch | erschienen am 06. November 2018 im Rowohlt Verlag

Was ist eigentlich dieses Bullet Journal, von dem immer alle reden? - Der Erfinder des Systems Ryder Carroll hat ein Buch geschrieben und erklärt die Grundlagen des Bullet Journals. Außerdem findet man in dem Buch Geschichten von Menschen, denen ihr Notizbuch geholfen hat und Übungen, mit denen man selbst beginnen kann.


Pro

  • mir persönlich hat es sehr geholfen, das System Bullet Journal wirklich zu verstehen (auch wenn ich mein BuJo schon seit Februar 2015 führe)
  • besonders die ausführliche Erklärung der Daily Logs fand ich toll, da diese im Video (How to Bullet Journal) für mich immer zu kurz kam und ich das Prinzip dahinter nicht vollständig erfassen konnte
  • auch die Erfahrungsberichte waren für mich sehr interessant, da man aus diesen konkreten Erfahrungen überlegen kann, welche Teile des Bullet Journals für einen selbst sinnvoll sind

Contra

  • der einzige Kontra-Punkt ist für mich, dass mir das gesamte Buch teilweise etwas langatmig und ausgedehnt erschien (ich bin mir aber sicher, dass es da jedem anders geht - mir fällt das Lesen solcher Bücher einfach generell schwer)

Fazit

Ich kann und werde sicherlich nicht alles anwenden, was in diesem Buch genannt wird, aber es ist definitiv eine große Hilfe dabei, das System zu verstehen und sich über das eigene Leben und Zielsetzungen Gedanken zu machen.

Für wen?

Das Buch ist sowohl für Bullet Journal Neulinge, als auch für "Alte Hasen" geeignet. Ich würde sogar  so weit gehen zu sagen, dass es auch allen anderen Menschen helfen kann, die nicht explizit ein BuJo führen wollen. Es ist definitiv nicht nur ein Buch über ein Planersystem, sondern eine Art Hilfe zur Reflektion des eigenen Lebensweges.


Keine Kommentare

Beim Absenden eines Kommentares auf unserem Blog werden die angegeben Formulardaten sowie weitere personenbezogene Daten an den Google Server übermittelt.
Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.